Sonderpädagogik

Orthoptik

Unsere Optometristin sichtet die augenärztlichen Befunde und erstellt Dokumentationen für die Schülerinnen und Schüler. In diesen Dokumentationen werden die Befunde erläutert und entsprechende Hinweise für die Anwendung von Sehhilfen im Unterricht und im Alltag gegeben.
Begleitend dazu besucht sie den Unterricht. Dort informiert sie sich darüber, wie sich die Schüler bewegen, lesen, schreiben und die Sehhilfen einsetzen.

Zusätzlich erstellt sie eigene Befunde z.B. zur Augenstellung, dem Visus und dem Stereosehen. Daraus leitet sie die Art und den Grad der Sehbehinderung und den eventuellen Vergrößerungsbedarf ab. Durch die Vielfalt der zur Verfügung stehenden vergrößernden Hilfsmittel kann jedes Kind individuell versorgt werden. Ihre Beobachtungen und Untersuchungen beginnt sie in der Primarstufe.

Als Fachkraft für die Sehentwicklung und den Bereich der vergrößernden Sehhilfen ist sie der erste Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Lehrerinnen sowie Eltern bei Fragen rund um das Sehen.